Herzlich Willkommen,

auf der Homepage des Sportschützenvereins Merzhausen-Au

Schießbetrieb wieder möglich!

Gaststätte geöffnet!

Liebe Schützenbrüder,

liebe Schützenschwestern,

ich hoffe, dass Sie alle die erste heiße Phase der Corona-Pandemie heil überstanden haben.

Das Problem ist fürwahr noch nicht erledigt, aber gleichwohl – das wissen Sie aus den Medien – sind Lockerungen in Kraft getreten. Diese ermöglichen erfreulicherweise die Wiederaufnahme des Schießtrainings, aber auch die Wiedereröffnung der Gastronomie.

Beides steht natürlich unter den Vorgaben, welche die Bundes- bzw. Landesregierung gemacht haben. Dies betrifft insbesondere die Frage des Abstandes zwischen den Besuchern bzw. Trainierenden und auch allgemeine Begrenzungen für Zusammentreffen und natürlich über allem stehend, die Einhaltung von Hygienevorschriften.

Seit Freitag, den 22. Mai 2020 können wir unseren Betrieb wieder aufnehmen.

Jeden Freitag ab 17.00 Uhr findet die erste Tranche fürs Schießtraining statt, die Gaststätte wird von Familie Lais um 18.00 Uhr eröffnet.

Für beides ist es erforderlich, dass Sie sich bitte vorher anmelden. Bezüglich des Schießbetriebs bei unserem Sportleiter Rainer Sichler unter der Tel.-Nr. 0176 – 600 236 33 oder bei mir 0177 – 777 3677 oder über die eingerichtete WhatsApp-Schützengruppe.

Für Ihren Besuch in der Gaststätte melden Sie sich bitte bei Familie Lais an unter der Tel.-Nr. 0761 – 406711 oder freitags ab 18.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 0761 – 403070.

Für den Schießbetrieb haben wir, basierend auf den allgemeinen Empfehlungen der Behörden, Grundregeln entwickelt für den Schießbetrieb wie anliegend ersichtlich;

Für den Gaststättenbetrieb gelten die aus der Presse bekannten Vorgaben.

Wir haben im Schützenhaus, sowohl im Sportbereich wie auch im Gaststättenbereich, auch entsprechende Hinweise angebracht. Im Übrigen stehen Ihnen dort auch die notwendigen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Auch wenn die Maßnahmen möglichweise lästig sein mögen, sie sind auf jeden Fall unerlässlich, damit wird die leidige Corona-Pandemie in Griff bekommen bzw. im Griff bleibt.

Auf jeden Fall wird dadurch ermöglicht, dass wir unserem geliebten Schießsport wieder nachgehen können und auch unsere Gaststätte durch unsere gastfreundliche Wirtsfamilie Lais ebenfalls wieder in Betrieb gehen kann.

Ich wünsche Ihnen weiterhin, dass Sie gesund bleiben und dass wir uns bald wieder im Schützenhaus sehen werden.

Ihr Sport-Schützenverein Merzhausen-Au e.V.,   OSM Ekkehard Mayer

Weitere Informationen für den Schießbetrieb finden Sie hier:

Wiederaufnahme des Schieß-/Trainingsbetriebs

Eine Wiederaufnahme des Schießbetriebs setzt die Einhaltung von folgenden Maßnahmen zum Schutz der Schützinnen und Schützen voraus:

  1. Kein Körperkontakt.
  2. Benutzung der Desinfektionseinrichtung vor Beginn des Trainings-betriebs.
  3. Aktuell Infizierte oder in Quarantäne befindliche Personen sind vom Schießbetrieb ausgeschlossen.
  4. Trainingsteilnahme nur nach Voranmeldung.
  5. Einhaltung eines Mindestabstandes von mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter zwischen Schützen und auch zur Aufsicht; bei Zugang, aber auch beim Trainingsbetrieb (Abgabe der Schüsse, Vor- und Nachbereitung)
  • Kurzwaffenstand-Stand 25m:

Belegung mit maximal 4 Schützinnen/Schützen gleichzeitig (2 rechte Seite, 2 linke Seite);  bei Zugang, aber auch beim Trainingsbetrieb (Abgabe der Schüsse, Vor- und Nachbereitung)

  • Luftgewehrstand 10m:

Belegung mit maximal 4 Schützinnen/Schützen gleichzeitig (2 linke Seite, 2 mittlere Seite);  bei Zugang, aber auch beim Trainingsbetrieb (Abgabe der Schüsse, Vor- und Nachbereitung)

  • KK-Stand 50m

Belegung mit maximal 2 Schützinnen/Schützen gleichzeitig (1 rechte Seite, 1 linke Seite;  bei Zugang, aber auch beim Trainingsbetrieb (Abgabe der Schüsse, Vor- und Nachbereitung)Kein Waffentausch. Jeder Schütze schießt nur mit seinen eigenen Waffen. Keine Ausgabe von Vereins-/Leihwaffen.

6. Waffenstörungen werden vom jeweils betroffenen Schützen alleine beseitigt.